CBD bei Schlafstörungen

Viele Menschen leiden unter Schlafstörungen. In diesem Beitrag möchten wir beleuchten wie CBD bei Schlafstörungen helfen kann. Die Gründe sind oft dieselben, die uns auch bei Tag umtreiben. Stress, Druck und Angst können einem den Schlaf rauben. Der Schlaf ist aber für jeden Menschen unumgänglich und wirkt sich in vielfältiger Weise aus. Die Wissenschaft findet immer neue Aspekte, für die der Schlaf zuträglich ist. So erholen sich im Schlaf Körper und Geist. Zugleich verarbeiten wir die Erlebnisse des Tages, lernen, nehmen ab und vieles mehr. Wenn der Schlaf dann gestört ist, hat dies erhebliche negative Auswirkungen auf unser Leben, die weit über das übliche Gefühl von „wie gerädert sein“ und schlechte Laune hinausgehen.

In ihrer Not greifen manche Menschen dann zu Schlaftabletten. Diese bieten kurzfristige Abhilfe, haben aber eine nachteilige Wirkung. So verändern sie das natürliche Schlafmuster, können den Tagesrhythmus verschieben und zur Abhängigkeit führen. Hinzu kommen eine zu starke Muskelentspannung und Atemunterdrückung, was Gesundheitsgefahren mit sich bringt. Eine wirkliche Dauerlösung sind Schlafmittel also nicht. Betroffene haben daher schon lange Ausschau nach einer natürlichen Lösung ohne Nebenwirkungen gehalten.

Cannabidiol und Schlafstörungen

Wissenschaftliche Untersuchungen deuten darauf hin, dass CBD bei Schlafstörungen ein geeignetes Mittel sein könnte. Cannabidiol (CBD) ist die am zweithäufigsten in der Cannabispflanze vorkommender Verbindung und ähnlich dem bekannten THC. Allerdings hat CBD nicht die psychoaktiven Wirkungen des THC und ist daher legal. Auch hat CBD nahezu keine Nebenwirkungen. Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, lesen Sie einfach unseren Artikel zu den Unterschieden zwischen CBD und THC.

Im Hinblick auf die Wirkung von CBD bei Schlaflosigkeit wurde im Jahre 2006 eine Studie an Ratten durchgeführt. Dabei zeigte sich, dass die Tiere nach der Gabe von CBD bei Licht aufmerksamer waren. Bei ausgeschaltetem Licht hatte das CBD hingegen keine messbare Auswirkung auf die Ratten. Daraus kann man schließen, dass CBD bei Menschen eventuell zur Behandlung einer Schläfrigkeit am Tag eingesetzt werden könnte. Das wiederum dürfte sich positiv auf das Schlafmuster bei Nacht auswirken.

Eine weitere Untersuchung zeigte eine andere interessante Weise auf, wie CBD den Schlaf fördert. CBD wirkt unter anderem auch angstlösend, was wir in einem eigenen Artikel ausführlich beleuchtet haben. Wenn die nagende Angst wegfällt oder stark gelindert wird, fördert dies natürlich auch den Nachtschlaf, da der Geist nicht ständig in Alarmbereitschaft ist.

Auch in Online-Foren und CBD-Communitys finden sich viele Fälle von Personen, die ihre Schlafstörungen erfolgreich mit CBD behandelt haben. Die Dosierungen und Einnahmeformen variieren dabei jedoch oft. Manche Nutzer nehmen Kapseln mit CBD-Öl, andere bevorzugen Tropfen unter der Zunge. Einig sind sich jedoch die meisten Nutzer, dass CBD ihren Schlaf verbessert.

CBD und der REM-Schlaf

Cannabidiol scheint zudem eine positive Wirkung auf den REM-Schlaf zu haben. Der REM-Schlaf ist eine Schlafphase mit schnellen Augenbewegungen bei geschlossenen Lidern. Zugleich nimmt die Muskelspannung ab und der Blutdruck und Puls steigen an. Während dieser Phase träumt der Mensch häufiger. Manche Wissenschaftler nehmen zudem an, dass der REM-Schlaf wichtig für den Lernprozess ist.

Bei einem Versuch mit Ratten fanden Forscher heraus, dass CBD den REM-Schlaf – ja, auch Ratten haben REM-Schlafphasen – von ängstlichen Tieren regulieren konnte. Forschungsergebnisse bei menschlichen Testpersonen bleiben nach wie vor abzuwarten. Es zeigt sich jedoch schon jetzt, dass CBD vielfältig positiv wirken kann.

Das beste CBD bei Schlaflosigkeit

Das Angebot an CBD-Ölen ist inzwischen relativ groß, daher ist es wichtig, sich einen Überblick zu verschaffen. Suchen Sie dazu Öle heraus, die Ihnen geeignet erscheinen und lesen Sie genau deren Zusammensetzungen und Wirkungsweisen. Wichtig ist auch, vertrauenswürdige Kundenbewertungen zu finden und diese im Hinblick auf die schlaffördernde Wirkung zu durchsuchen. Bestellen Sie dann einige der in Betracht kommenden Öle und testen Sie diese, ob sie auch bei Ihnen eine schlaffördernde Wirkung entfalten. Dies kann je nach Biochemie einer Person unterschiedlich sein.

Vergleichssieger Nordic Oil
CBD Vital Amazon
Anbieter Nordic Oil CBD Vital Alpex Med
Vergleichsergebnis
Bewertung 1,1 sehr gut
Bewertung 1,3 sehr gut
Bewertung 1,7 gut
Ursprungsland Deutschland Österreich Österreich
Art Vollspektrum Vollspektrum Vollspektrum
Analysezertifikate Ja Ja Ja
Versandzeit 1 Tag 1-2 Tage 1-2 Tage
Vor-und Nachteile
  • Herausragende Kundenzufriedenheit
  • Bestes Preis-Leistungsverhältnis
  • Breite Auswahl an CBD-Ölen und anderen CBD-Produkten
  • Etablierter Anbieter
  • Neben CBD-Ölen auch CBD-Kosmetika und Fitnessprodukte
  • Etablierter Anbieter
  • Fokussiert auf CBD-Öle
  • Etablierter Anbieter
  • Etwas höher im Preis
Preis ab 6,4 Cent / MG CBD ab 6,6 Cent / MG CBD ab 7 Cent / MG CBD
Kaufen mit PayPal, Kreditkarte, Vorkasse, Nachnahme Kreditkarte, Vorkasse, Nachnahme Kreditkarte, Vorkasse, Nachnahme
Zum Anbieter Nordic Oil CBD Vital Alpex Med

Die CBD-Dosierung zum Schlafen

Auch die Dosierung kann von Mensch zu Mensch verschieden sein. Wir raten daher an, sich mit Ihrem Arzt zu besprechen, um eine Dosierung zu bestimmen. Sie können auch mit einer geringen Dosis beginnen und diese dann steigern, bis die gewünschte Wirkung eintritt. Seien Sie dabei vorsichtig und vermeiden Sie eine Überdosierung.

Fazit

CBD kann Ihnen beim Einschlafen helfen, und zwar ohne eine psychoaktive Wirkung wie sie THC erzeugt. Da der Schlaf von Person zu Person verschieden ist, müssen Sie vermutlich etwas experimentieren, um Ihre optimale Lösung zu finden. Stimmen Sie sich dazu mit Ihrem Arzt ab und freuen Sie sich auf einen erholsamen Schlaf.