Ultimate magazine theme for WordPress.

CBD bei Arthritis

Arthritis, also die Entzündung von Gelenken, ist weltweit ein weit verbreitetes Gesundheitsproblem. Auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind Millionen Menschen von Arthritis und ähnlichen Erkrankungen betroffen. Da diese Entzündungen oft mit erheblichen Schmerzen einhergehen, sind die Betroffenen häufig auf Medikamente angewiesen, um überhaupt angemessen leben zu können.

Die dauerhafte Einnahme von Schmerzmitteln kann jedoch zu Nebenwirkungen führen, etwa Magenbeschwerden, Herzinfarkten, Schlaganfällen oder Nierenversagen. Es verwundert daher nicht, dass viele Betroffene eine natürliche Linderungsmöglichkeit ohne Nebenwirkungen suchen.

CBD kann bei Arthritis helfen

Wie wir hier schon an anderer Stelle gezeigt haben, bietet sich eine Behandlung mit CBD an. CBD ist ein Cannabinoid, das chemisch dem THC aus Marihuana ähnelt, aber nicht dessen psychoaktive Wirkung hat. Dazu wirkt CBD entzündungshemmend und hat zahlreiche andere positive Eigenschaften, etwa bei der Behandlung von Angststörungen.

CBD hilft auch bei Arthritis, allerdings scheint es, dass es am besten zusammen mit anderen Maßnahmen wirkt. So berichten Betroffene, dass CBD bei Ihnen dann gut anschlägt, wenn sie es mit einem Arthritis-Behandlungsplan kombinieren. Dazu gehören sportliche Betätigung, Änderungen im Essverhalten und frei verkäufliche Medikamente. Natürlich empfiehlt es sich in jedem Fall, einen solchen Plan mit einem Arzt aufzustellen.

Die wissenschaftliche Forschung zur Wirkung von CBD bei Arthritis

Eine vielversprechende Studie wurde im Jahr 2000 in den USA durchgeführt. Dabei testeten die Forscher CBD an Mäusen mit Anzeichen von Arthritis. Sowohl bei oraler Einnahme als auch bei Injektionen erwies sich CBD als gleichermaßen effektiv und verlangsamte den Fortschritt der Gelenkschäden. Die Wissenschaftler schlossen daraus:

„In der Gesamtschau zeigen die Daten, dass CBD durch seine immununterdrückenden und entzündungshemmenden Eigenschaften eine starke anti-arthritische Wirkung hat.“

In einer vorläufigen Studie, die im Jahr 2006 in der kanadischen Fachzeitschrift „Journal of Rheumatology“ veröffentlicht wurde, gab man Patienten mit Arthritis das Mundspray Sativex. Dieses Spray wird aus Cannabisextrakten hergestellt und enthält sowohl THC als auch CBD.

CBD wurde schon sehr lange als Naturheilmittel verwendet

In einer interessanten Randbemerkung stellten die Forscher fest, dass Cannabis bereits um das Jahr 2.800 vor Christus zur Behandlung von Gelenkrheuma verwendet worden sei. In der modernen Medizin seien die Nachweise jedoch als anekdotisch, also nicht stark beweiskräftig, verworfen worden. Im Hinblick auf die Nutzung von Sativex zur Behandlung von Arthritis zeigten sich die Forscher vorsichtig optimistisch. Sie betonten jedoch, dass größere und längere Untersuchung notwendig seien, bevor eine abschließende Bewertung erfolgen könne.

Viele Personen nutzen CBD zum Lindern von Arthritis-Symptomen

Im August 2017 befragte das Cannabis-Forschungsunternehmen Brightfield Group 2.400 Nutzer der Website „HelloMD“. Auf dieser Website werden Informationen zur medizinischen Anwendung von Cannabis angeboten. Als Ergebnis stellte man fest, dass die normalen Nutzer sehr zufrieden mit der Wirkung von CBD waren. 42 Prozent der Befragten gaben sogar an, pharmazeutische Mittel zugunsten von CBD aufgegeben zu haben.

Mehr als ein Viertel der Befragten erklärte, CBD zur Behandlung von Arthritis zu verwenden. Damit war Arthritis eine der Hauptbeschwerden der Umfrageteilnehmer. Es gaben jedoch nur 11 Prozent der Arthritispatienten an, dass CBD „extrem effektiv“ bei der Behandlung ihrer Arthritis sei. Daraus kann man schließen, dass es für die meisten Patienten am besten sein dürfte, CBD mit einem eher herkömmlichen Behandlungsmittel zu kombinieren.

CBD alleine eventuell nicht effektiv genug

Dieses Ergebnis findet sich auch, wenn man Einträge auf Reddit auswertet. Einige Reddit-Nutzer fanden CBD nützlich bei Arthritis, während andere durchwachsene Ergebnisse hatten. Wieder andere Schreiber berichteten, dass sie CBD bei akuten Arthritisschmerzen vaporisieren, um ihre Beschwerden zu lindern.

Der Nutzer Heph333 erklärte:

„Wenn ich vergleiche, wie ich mich jetzt fühle und wie es vorher war, dann würde ich nie zurückwollen. Das bedeutet auch, dass ich dafür sorgen muss, dass mir das CBD nie ausgeht.“

Ist die Einnahmeform von CBD bei Arthritis von Bedeutung?

Viele Menschen nehmen CBD als Tinktur oder Kapseln ein, manche sogar über Kaugummi. CBD ist jedoch auch als Creme oder Lotion erhältlich und kann als solche auf die Haut aufgetragen werden. Die Anwendung auf der Haut der betroffenen Stelle ist besonders beliebt bei der Behandlung von Entzündungen und Gelenkschmerzen, wie sie etwa bei Arthritis auftreten.

Die Vorteile dieser Art der Gabe von CBD belegt auch die Forschung. So untersuchten im Jahr 2016 Forscher die Wirkung der lokalen Anwendung von CBD bei arthritischen Ratten. Die Verabreichung des CBD über die Haut linderte die Symptome der Tiere. Darüber hinaus zeigte sich im Blut der Ratten ein konstanterer Spiegel von CBD als bei oraler Aufnahme. Das lag vermutlich daran, dass das CBD nicht die Leber der Nager passieren musste.

Zusammenfassung

Je mehr wir über CBD lernen, desto erstaunter sind wir über die vielfältigen positiven Wirkungen auf den menschlichen Körper. Auch wenn Cannabis bereits vor Tausenden von Jahren verwendet wurde und auch in neuerer Zeit weiter erforscht wird, braucht es doch noch weitere Ergebnisse, um die Wirkung abschließend beurteilen zu können.

Wenn Sie von Arthritis betroffen sind, wollen Sie vielleicht selbst einmal probieren, ob CBD nicht auch Ihnen Linderung verschaffen kann. Stimmen Sie sich dazu einfach mit Ihrem Arzt ab.

Empfohlene CBD Produkte

Vergleichssieger Nordic Oil
CBD Vital Amazon
Anbieter Nordic Oil CBD Vital Alpex Med
Vergleichsergebnis
Bewertung 1,1 sehr gut
Bewertung 1,3 sehr gut
Bewertung 1,7 gut
Ursprungsland Deutschland Österreich Österreich
Art Vollspektrum Vollspektrum Vollspektrum
Analysezertifikate Ja Ja Ja
Versandzeit 1 Tag 1-2 Tage 1-2 Tage
Vor-und Nachteile
  • Herausragende Kundenzufriedenheit
  • Bestes Preis-Leistungsverhältnis
  • Breite Auswahl an CBD-Ölen und anderen CBD-Produkten
  • Etablierter Anbieter
  • Neben CBD-Ölen auch CBD-Kosmetika und Fitnessprodukte
  • Etablierter Anbieter
  • Fokussiert auf CBD-Öle
  • Etablierter Anbieter
  • Etwas höher im Preis
Preis ab 6,4 Cent / MG CBD ab 6,6 Cent / MG CBD ab 7 Cent / MG CBD
Kaufen mit PayPal, Kreditkarte, Vorkasse, Nachnahme Kreditkarte, Vorkasse, Nachnahme Kreditkarte, Vorkasse, Nachnahme
Zum Anbieter Nordic Oil CBD Vital Alpex Med